Kürbis, Kartoffeln Datteln, Sesam

und ganz viel HmmmmmmmmmmmmmHerbst im Ofen

Das Rezept ist aus der Erinnerung geschrieben und ich hoffe es kommt alles hin. Unsere Kinder und ich waren uns einig, das ist LECKER!!!

Für eine große und zwei kleine  oder für zwei große Personen

 

Herbst im Ofen!

Zutaten:

  • eine Zwiebel
  • ein Hokkaido (eher klein)
  • 800 g Kartoffeln (und da hört ihr besser auf Euer Gefühl, denn ich weiß nicht, wieviel es war, ist geschätzt(
  • 5 entkernte Datteln
  • einen TL Kreuzkümmel gemahlen
  • einen TL Brühepulver
  • ca ein Glas Kochwasser der Kartoffeln
  • 3 EL Sesamsaten
  • 1 El gutes Öl
  • wer mag noch ca 50 g Feta

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln schälen, in dicke Scheiben schneiden und in kaltes leicht gesalzenes Wasser geben. Aufkochen, wenn das Wasser kocht noch 8 Minuten kochen lassen.
  2. Den Kürbis waschen, entkernen und auch in dicke Scheiben schneiden.
  3. Eine Auflaufform einfetten und die Kürbisstücke einfüllen.
  4. Die Datteln in kleine Stücke schneiden.
  5. Die Datteln, die Sesamsaaten, brüpulver und Gewürz in die Form geben.
  6. Den Ofen auf 200 c (bei uns tut es leider gerade nur Umluft) vorheizen.
  7. Die Kartoffel abgießen und ein Glas des Kochwassers auffangen. Beides mit in die Auflafform geben.
  8. Alles gut verrühren, wer es  nicht vegan vorzieht, kann noch Feta drauf verteilen, dann aber besser 10 Minuten bevor es fertig ist, damit er nicht anbrennt.
  9. Alles für 20 – 30 Minuten in den Ofen.- Wenn Kartoffeln leicht gebräunt und der Kürbis weich ist, ist es fertig.

Und schön daran aufwärmen…. Seelenfutter vom feinsten!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>