Vorweihnachtliches Gulasch mit Rind und Hokkaido

Gulasch

Für ca vier Portionen:
Achtung: 2 h Garzeit

Zutaten:

  • 400 g mageres Gulasch
  • 3 – 4 Zweige Thymian
  • 400 ml Rinderfond oder -brühe
  • 2 (rote) kleine Zwiebeln
  • 3 – 4 Zehen Knoblauch
  • 1 kleine Kartoffel
  • 2 Möhren
  • 1/2 Hokkaido
  • Saft einer Orange
  • Ingwer (ca. 1 x 2 cm groß)
  • 2 TL Kümmel gemahlen
  • 2 TL Zimt gemahlen
  • 1 TL Nelken gemahlen
  • 4 TL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Die Blättchen vom Thymian lösen. Zwiebel, Ingwer, Knoblauch, Möhre und Kartoffel schälen und in feine Würfel schneiden.Die Orange auspressen.
  2. Einen Topf erhitzen und das Olivenöl heiß werden lassen, das Fleisch scharf anbraten, dann das Gemüse und die Kräuter und Gewürze zufügen und mit braten.
  3. Alles mit dem Fond und dem Orangensaft ablöschen.
  4. Nun aufkochen und dann für ca 90 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  5. Diese Zeit nutzen, um den Hokkaido zu halbieren, eine Hälfte zu entkernen und in kleine Würfel zu schneiden. (braucht natürlich keine 90 Minuten)
  6. Das Gulasch gelegentlich umrühren und überprüfen, das nichts anbrennt.
  7. Nach 90 Minuten den Kürbis zum Fleisch geben und weitere 20 – 30 Minuten köcheln lassen.

Hmmm, da wird einem schön warm beim Essen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>