Zucchini gefüllt (orientalisch inspiriert)

Zucchini gefüllt

Zutaten für 1 Person:

  1. 2 kleine Zucchini
  2. 40 g Vollkorn-Couscous
  3. 1 Frühlingszwiebeln
  4. 1 Knoblauchzehe
  5. 30 g Fetakäse (light)
  6. 10 g Pinienkerne
  7. 1 El Rosinen
  8. 2 TL Olivenöl
  9. 1 – 2 EL frische Kräuter gemischt, .B. Petersilie, Minze, Salbei
  10. wer mag Meersalz
  11. Pfeffer, schwarz
  12. Joghurt (fettarm)

Zubereitung:

Ein Hinweis vorweg, die Füllung schmeckt auch als Salat oder zum Salat, wer mag, macht also mehr und hat abends oder am nächsten Arbeitstag schon einen Snack

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Couscous mit kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten quellen lassen. Knoblauch in sehr feine Würfelchen schneiden. Pfanne erhitzen und Pinienkerne kurz rösten, raus nehmen und 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen Knoblauch kurz andünsten.  Die Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden. Alles mit dem Couscous vorsichtig vermengen. Kräuter hacken und Feta in Stücke bröseln und samt der Rosinen untermischen.

Zucchini säubern und halbieren und mit einem Löffel das Kernhaus entfernen und die Zucchini von außen leicht einölen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und jede Hälfte mit der Couscous-Mischung füllen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen – Fertig!

Nun mit dem Joghurt und wer mag weiteren frischen Kräutern servieren! Lasst es Euch schmecken!

Auf dem Foto ist noch eine Aubergine mit drauf, sie legt man einfach mit der aufgeschnittenen Seite mit aufs Blech, so werden sie unglaublich zart und cremig. Allerdings brauchen sie ein wenig länger als die Zucchini ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen.

Hinterlasse einen Kommentar zu Yulia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>