Rote Grütze

Wir haben einen Schrebergarten voller Beerensträucher und bekamen dann noch zwei kg Kirschen von einem Nachbarn geschenkt. Irgendwann waren unsere Bäuche voll mit frischem Obst und ich musste mir was zur Weiterverarbeitung überlegen. Marmelade koche ich nicht so gerne, mir ist das Einkochen irgendwie unheimlich :) Daher gab es eine Riesenportion rite Grütze. Ich habe alles abgewogen, damit Ihr es für Euch entsprechend umrechnen könnt. Wir werden mal sehen, was wir heute davon noch gegessen bekommen, der REst wandert in die Tiefkühltrühe.

Portionen: 8 – 12

Zutaten:

  • 418 g Erdbeeren
  • 500 g Himbeeren
  • 500 g Johannisbeeren, rot
  • 895 g Kirschen, süß, frisch, entsteint
  • 300 ml Wasser
  • 2 EL biozentrale Johannisbrotkernmehl

Anleitung

Alle Früchte waschen/putzen und von Steilen und Blättern befreien, Kirschen entkernen (Da ist man bei der Menge ne Weile beschäftigt), wer Zeit sparen will, nimmt TK Obst)
Großen Topf mit 300 ml Wasser füllen, das Obst darauf geben, alles ca 5 Minuten kochen, wenn sich genug Flüssigkeit gebildet hat, vorsichtig und gründlich Johannisbrotkernmehl einrühren, weitere 5 Minuten kochen. Fertig.!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>